Galette des rois – Dreikönigskuchen

Die „galette des rois“  ist der traditionelle Kuchen zum Dreikönigsfest in Frankreich: ein Blätterteigkuchen mit Mandelcreme gefüllt, in den man eine kleine Porzellanfigur (die „fève“) hineinlegt. Man teilt den Kuchen unter den Gästen auf und derjenige, der die „fève“ in seinem Stück Kuchen findet, ist König und bekommt eine Krone!

IMG_1945

ZUTATEN
2 Blätterteige (mit Butter)
80 g Butter (auf Raumtemperatur)
100 g Zucker
140 g Gemahlene Mandeln
3 Eier (2 Eier und 1 Eigelb)
Einige Tropfen Vanille-Extrakt oder eine Vanilleschote
1 EL Rum (fakultativ)
Puderzucker
+ eine „fève“ (ein Stück Walnuss oder eine Bohne passt auch) und eine Krone (siehe unten)!

Den Backofen au 200°C vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker langsam schlagen.
Zwei Eier dazugeben.
Dann die gemahlenen Mandeln, die Vanille und den Rum dazugeben.
Gut rühren, bis die Masse cremig wird.

Ein Blätterteig (mit Backpapier) auf einem Backblech ausrollen.
Die Mandelcreme in der Mitte gleichmässig verteilen. Den Teig-Rand (ca. 2 cm) mit etwas Wassern bestreichen.
Die „fève“ nicht vergessen – einfach drauf legen!

Mit dem zweiten Blätterteig zudecken, am Rand drücken. Mit Eigelb leicht bepinseln.

In den Backofen für 10 Minuten bei 200°C schieben, und dann bei 180°C 30 Minuten weiter backen.
Mit Puderzucker bestreuen und noch 5 Minuten backen.
Abkühlen lassen. Lauwarm genießen!

IMG_1940

 

IMG_1991

 

Basteln Sie eine Krone mit Ihren Kindern!

TIPP: http://www.amazon.de/Folia-Kinderkronen-Pappe-Selbstgestalten-Stk/dp/B00ESDLX5G

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.