Zitronen-Layer Cake und Mimose 🌼

Mimose und Zitrone… Lust auf Sonne ☀️   Um das Ende des Winters zu feiern, lasst Mimose dieses kinderleichte Zitronen-Layer Cake erhellen!


*oder jede andere Frühlingsblume 😉

Hier ist ein ganz einfaches Layer Cake-Rezept.
Menge für eine Form mit 15 cm Durchmesser, für ca. 8 Personen.

Für den Teig:
150 g Butter
200 g Zucker
1 Zitrone (40 g Saft + Schale)
4 Eier
200 g Mehl
1/2  TL Backpulver

Für die Füllung:
200 g Butter (weich)
450 g Puderzucker
1 Zitrone (40 g Saft)
Gelbe Lebensmittelfarbe (fakultativ)

Den Teig zubereiten

Backform mit Butter ausstreichen oder mit Backpapier auslegen.

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Butter schmelzen lassen.
Zitronen abspülen, Schale fein reiben und auspressen.

Geschmolzene Butter mit Zucker und Zitronenschale (von 2 Zitronen) kurz vermischen.
Eier zugeben, dann Mehl und Backpulver, und zum Schluss Zitronensaft (von 1 Zitrone).

Den Teig in die Backform gießen.
Für 45 Minuten backen (Messerprobe).

Nach der Backzeit das Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Die Füllung zubereiten

Weiche Butter einige Minuten schlagen, Puderzucker nach und nach zugeben und einige Minuten weiter schlagen. Zum Schluss Zitronensaft (von 1 Zitrone) und eventuell Lebensmittelfarbe zugeben, gut verrühren.
Kalt stellen.

Anrichten

Kuchen umdrehen und in 3 Scheiben waagerecht mit dem Brotmesser schneiden.
Den ersten Boden mit der Buttercreme bestreichen. Zweimal wiederholen mit den 2 übrigen Scheiben.
Den ganzen Kuchen mit der restlichen Creme bestreichen.
Kalt stellen.

Das Dekorieren vor dem Verzehr machen, wie ihr möchtet 🍋💛☀️😎

Rhabarber und Grenadine

Ich wurde durch die ersten Walderdbeeren zu diesem Express-Törtchen
Rosa Biskuit, Rhabarber und Walderdbeere inspiriert …
ein wahrer Genuss in wenigen Minuten 🙂

Biscuit rose rhubarbe fraises des bois IMG_2997

Nun ja, da diese kleinen roten Juwelen mit ihrem einzigartigen Aroma nicht lange halten, gilt es schnell zu sein 😉

Um den säuerlichen Geschmack des Rhabarbers aufzuwiegen, geht es kaum ohne Zucker… ich schlage Ihnen vor, den Haushaltszucker durch Grenadine-Sirup zu ersetzen. Neben seiner Süße, gibt er den geschälten Rhabarber sein flammendes Rot zurück.

Rhabarber-Kompott mit Grenadine:
für 250 g Kompott, etwa 750 g Rhabarber und 125 ml Grenadine-Sirup
Rhabarber waschen und schälen, in kleine Stücke schneiden.
In einem geschlossenen Topf bei schwacher Hilfe Rhabarber-Stücke und Grenadine-Sirup circa 15 Minuten köcheln lassen, bis das Kompott trocken ist.
Abkühlen lassen.

2965-sirop-monin-grenadine_1Das Grenadine-Sirup, das seinen Ursprung in das Mark des Granatapfels hat, kommt heute aus einer Mischung von roten Früchten. Sein leicht säuerliche Geschmack begeistert sowohl die Kleinen als auch die Großen – dieses Sirup wird in zahlreichen Cocktails verwendet !

biscuits-roses-de-reims-2

Die rosa Biskuits aus Reims sind den Löffelbiskuits ähnlich, knusprig und schmelzend, ihre rosa Farbe macht sie noch schmackhafter !

Auch als Macarons-Füllung geeignet 😉

Macarons rhubarbe IMG_2578

Der säuerliche Rhabarber-Geschmack verbindet sich wunderbar mit den süßen Macarons-Schalen.
Dieses Früchte-Püree bringt aber Feuchtigkeit, deshalb die Macarons am gleichen Tag essen 😜

Wenn Sie sie einige Tage aufbewahren wollen, muss das Rhabarber-Püree mit weißer Schokolade gemischt werden (in diesem Fall den Rhabarber nicht zuckern und stattdessen mit Wasser kochen).

Beziehen Sie sich wegen der Mengen auf mein Rezept der Erdbeer-Macarons.

Viel Erfolg beim Beeren Sammeln 🍓

Litschi-Rosenblüten- und Heidelbeer-Veilchen-Macarons

Macarons in voller Blüte !

Macarons violets IMG_0314

Mit kandierten Veilchen und Rosenblüten bekommen meine Macarons einen herrlichen Frühlingsgeschmack!

IMG_2367

 

Heidelbeer-Veilchen-Macarons

Macarons-Hälften mit ein bisschen violetter (oder roter und blauer) Lebensmittelfarbe nach meinem Macarons-Grundrezept backen.

ZUTATEN (Füllung für ca. 50 kleine Macarons)
50 g  Heidelbeerpüree *
185 g  weiße Schokolade
2 TL  kandierte Veilchen

* Frische oder gefrorene Heidelbeeren pürieren (die gefrorenen sind geschmacksintensiver, außer wenn Sie von einer Wanderung einen Korb voll wilder Heidelbeeren mit zurückbringen 😉

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
Heidelbeerpüree auf die geschmolzene Schokolade gießen und kräftig vermengen.
Die Heidelbeercreme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen bis sie fest geworden ist (mindestens 2 Stunden, im Idealfall am Vortag).

Eine Stunde früher die Heidelbeerfüllung herausnehmen und dann die Macarons füllen.
❕Bevor wir den oberen Deckel drauf legen, geben wir 3 oder 4 Veilchen-Splitter auf die Füllung drauf.

Macarons myrtille violette IMG_2434

 

Litschi-Rosenblüten-Macarons 

Macarons-Hälften mit ein bisschen rosa oder roter Lebensmittelfarbe nach meinem Macarons-Grundrezept backen.

ZUTATEN (Füllung für ca. 50 kleine Macarons)
50 g  Litschipüree *
170 g  weiße Schokolade
10 g  Butter
5 g (1TL) Rosensirup
2 TL  kandierte Rosenblüten

* Frische Litschis (geschält und entkernt), oder Litschis aus der Dose (abtropfen lassen – mit den übrigen und Saft machen Sie einen Smoothie 😉 , pürieren.

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
Litschi-Püree und Rosensirup auf die geschmolzene Schokolade gießen und kräftig vermengen.

Einige Minuten abkühlen lassen und die Butter (in kleinen Stücken) dazugeben.
Gut mischen, bis die Creme schön glatt ist.
Die Litschi-Creme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen bis sie fest geworden ist (mindestens 2 Stunden, im Idealfall am Vortag).

Eine Stunde früher die Litschi-Füllung herausnehmen und dann die Macarons füllen.
❕Bevor wir den oberen Deckel drauf legen, geben wir 3 oder 4 Rosenblüten-Splitter auf die Füllung drauf.

Macarons LitchiRose IMG_2313

💡Anderer Vorschlag: die kandierten Blüten-Splitter werden vor dem Backen auf jeden zweiten Deckel gelegt!

Lassen Sie es sich schmecken! 😜

Zitronen-Macarons 🍋

Zitrusfrüchte bringen uns die Sonne in einem Moment zurück, wo uns momentan noch der graue Winter begleitet…

Macarons citron IMG_2080

Hier sind zwei Rezepte zu Zitronen-Füllung für Ihre Macarons!

Sie können natürlich diese Rezepte mit anderen Zitrusfrüchten variieren: wie Orange oder Grapefruit, oder eine Mischung davon!

Für diese beiden Rezepte brauchen Sie Saft aber auch Zesten, die Ihrer Füllungen Pfiff geben werden, wählen Sie unbedingt BIO-Früchte.

Macarons-Hälften mit ein bisschen gelber Lebensmittelfarbe nach meinem Macarons-Grundrezept backen.

Entweder Sie bereiten eine Zitronen-Creme mit Eiern zu…

Zutaten (für ca. 50 kleine Macarons):
1 Zitrone (40g Saft, und Zesten)
1 Eier
60 g Zucker
90 g Butter
25 g Gemahlene Mandeln

Zitrone waschen und trocknen. Schale fein reiben und Zitrone auspressen (40g abwiegen).
Ein Wasserbad vorbereiten.
Zitronensaft, Zesten, Zucker und Eier in einer Schale mischen.
Schlagen auf dem Wasserbad bis sich die Masse verdickt (ca. 84°C).
Einige Minuten abkühlen lassen. Butter dazugeben und gut mischen bis die Creme ganz glatt wird.
Die gemahlenen Mandeln hinzufügen.

Die Zitronencreme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis sie fest geworden ist.

Oder Sie machen eine Zitronen-Ganache mit weißer Schokolade…

Zutaten (für ca. 50 kleine Macarons):
1 Zitrone (40g Saft, und Zesten)
180 g   Weiße Schokolade (wenn möglich mit mindestens 30% Kakaobutter)
20 g     Butter

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
Zitrone waschen und trocknen. Schale fein reiben und Zitrone auspressen (40g abwiegen).
Zitronensaft und Zesten auf die geschmolzene Schokolade gießen und kräftig vermengen.
Einige Minuten abkühlen lassen, dann die Butter in kleinen Stücken dazugeben und gut mischen, bis die Ganache schön glatt ist.

Die Zitronenganache in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis sie fest geworden ist (mindestens 2 Stunden, im Idealfall am Vortag).

Agrumes IMG_2025

Eine Stunde früher die Zitronen-Füllung herausnehmen und dann die Macarons füllen.

Lassen Sie es sich schmecken!