Mandelsplitter 🎅

Es ist soweit ! Noch einige Last-Minute-Geschenke* und alles wird perfekt, um Groß und Klein zu verzaubern !
Ein letztes Rezept : Mandelsplitter ! Mein Favorit 🙂

Rochers IMG_3839

Für ca. 24 Stück:
.  135 g weiße Schokolade
.  100 g gestiftete Mandeln
.  1 EL Zucker
.  1 EL Wasser

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Zuckersirup vorbereiten : in einem Topf bei schwacher Hitze Zucker im Wasser auflösen.
Mandeln dazugeben und vermengen.
Die Mandelmasse auf einem Backblech mit Backpapier bedeckt verstreichen.
10 Minuten backen, bis sie leicht karamellisiert wird.
Abkühlen lassen.

Schokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen, wie hier gezeigt.
Die Mandelmasse dazugeben und gut vermengen.
Alles muss schön von Schokolade umhüllt sein.
30 Minuten abkühlen lassen.

Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen.
Abkühlen lassen.

In einer Schachtel bei Raumtemperatur aufbewahren.

😉 Noch einfacher: Statt karamellisierter Mandeln, könnt Ihr Cornflakes, Puffreis oder Müsli mit Schokolade vermengen für leckere Knusperpralinen!

Genießt die Zeit mit Eurer Familie! Fröhliche Weihnachten! 🎅

Wenn Ihr die vorigen Episoden des Adventsprogramms verpasst habt:
1. Advent: Mendiants 🎄
2. Advent: Florentiner 🌟
3. Advent: Trüffel 🎁

Trüffel 🎁

Der Druck auf die Vorbereitungen steigt… aber auch die Vorfreude 🙂
Das Programm für die dritte Adventswoche : Trüffel !

IMG_4027

Hier ist ein vereinfachtes und leichtes Rezept 😉

Für ca. 30 Stück

. Für die Ganache :
225 g     Zartbitterkuvertüre
125 ml   Schlagsahne

. Für den Überzug, nach Wahl :
Kakaopulver, geröstete Pistazien oder Haselnüsse-Splitter, Mohnsamen, geraspelte Kokosnuss, weiße Schokolade-Splitter, … lasst Eurer Fantasie freien Lauf !

Ganache :
Schokolade grob hacken. In eine Schüssel geben.
Schlagsahne aufkochen und auf die Schokolade gießen.
Gut verrühren bis die Ganache schön glatt ist.
😉 Ihr könnt zu der Ganache Gewürze dazugeben : Vanille, Kardamom, Ingwer, … Oder auch Alkohol in sehr kleiner Menge.

Vor der Weiterverarbeitung  2,5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kleine Bällchen formen : einen Teelöffel Ganache nehmen und zwischen Euren Handflächen rollen lassen.
😉 Nicht schlecht mit Latexhandschuhe.

Den gewählten Überzug in eine Schale geben und die Ganache-Bällchen darin wälzen.
Kalt lagern.

Rendez-vous nächste Woche für die letzte Episode 🙂

🎁

Wenn Ihr die vorigen Episoden des Adventsprogramms verpasst habt:
1. Advent: Mendiants 🎄
2. Advent: Florentiner 🌟

Florentiner 🌟

2. Advent
Noch mehr Weihnachtskonfekt : Florentiner ! 

Florentins IMG_3752

Für ca. 16 Florentiner :
.  75 g   Vollmilchkuvertüre
.  50 g  Zucker
.  50 g  Schlagsahne
.  25 g  Honig (flüssig)
.  75g   gehobelte Mandeln
.  50 g  kandierte Orangenschalen* (oder Orangeat)

Für dieses Rezept ist es praktischer, eine Backform aus Silikon zu verwenden, wie z. B. für Muffins oder Törtchen  (5-6 cm Ø).
😉 Option ohne Backform : Ihr könnt aber auch kleine Häufchen aus der Mandel-Orangen-Mischung auf ein Backpapier setzen und sie mit einem Löffelrücken rund verstreichen. Nach dem Backen die Böden in geschmolzene Schokolade tauchen.

Schokolade grob hacken.
Kandierte Orangenschalen klein würfeln.

In einen Topf, Schlagsahne, Zucker und Honig geben.
Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 3 Minuten kochen lassen.
Dann Mandeln und Orangenschalen dazugeben.

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
Die Mischung in der Backform verteilen.
10 Minuten backen, bis sie goldbraun wird.
Abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen, wie hier gezeigt, und in der Backform verteilen.
Das Gebäck wieder drauflegen mit leichtem Druck.
Abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen.

😉 Variiert die Mischung mit anderen Nüssen (Pistazien, Pinienkerne, …) und/oder anderen Früchten (Zitrone, Kirsche, …).

* Kandierte Orangenschalen

Wie auch kandierten Ingwer werdet Ihr Orangeat in Eurem Lieblingsladen finden. Aber die Qualität der selbstgemachten kandierten Orangenschalen ist selbstverständlich unvergleichbar.

Ecorce orange confite IMG_3621

Für ca. 100 g kandierte Orangenschalen : eine Orange mit dicker Haut (Navel-Sorte) unter warmem Wasser putzen. Haut in 4 Teile einschneiden und abnehmen. Die Orangenhaut in ½ cm breit  Streifen schneiden. Die Stücke in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken. Kurz aufkochen lassen. Abtropfen lassen. Dreimal wiederholen (aufkochen und abtropfen lassen), das wird der Orangenschale die Bitterkeit nehmen.
100 g Wasser und 100 g Zucker in einen Topf geben, aufkochen lassen, bis zur Zuckerauflösung.

Orangenschalenstücke dazugeben, mischen und eine Stunde mit Deckel köcheln lassen.
Mindestens 2 Stunden (sogar eine Nacht) abtropfen lassen.
60 g Zucker in eine Schüssel geben. Orangenschalenstücke dazugeben und in Zucker wälzen. Alles in ein feinmaschiges trockenes Sieb geben und leicht klopfen, um den Zuckerüberschuss wegzukriegen.
Über Nacht offen trocknen lassen (wenn sie noch klebig sind, wieder in Zucker wälzen) und dann in einer luftdichten Dose lagern.

Ihr könnt auch diese kandierten Orangenschalenstücke (ganz oder halb) in geschmolzene Schokolade tauchen (auf Backpapier trocken lassen)… eine andere Köstlichkeit !

Rendez-vous nächste Woche für eine dritte Episode.

🌟

Wenn ihr die erste Episode verpasst habt : 1. Advent – Mendiants

Mendiants 🎄

1. Advent
Beginn der Festlichkeiten!
Während der Adventszeit schlage ich Euch ein köstliches Pralinen- und Konfekt-Programm vor, um Eure Familie zu verzaubern! Kinderleichte und leckere Pralinen-Rezepte!

Erste Köstlichkeiten für Weihnachtszeit : die Mendiants.

Mendiants IMG_3705

Für ca. 25 Stück :

.  125 g   Zartbitterschokolade
😉 Die Spitzenschokolade ist die Kuvertüre. Sie besteht aus mehr Kakaobutter, die sie cremiger macht.
Damit Schokolade ihre glänzende Optik behält, muss sie temperiert werden. Dafür nur 2/3 der Menge im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Dann, weg vom Herd, fügt Ihr das restliche 1/3 hinzu, um die Temperatur schnell fallen zu lassen. Vermengen, bis alles vollkommen geschmolzen ist. Dann aufwärmen im Wasserbad bei ganz schwacher Hitze, um sie zu verarbeiten.

.  25     Haselnüsse (ganz)
.  25     Pistazien (grün, ungesalzen)
.  25     Sultaninen
.  25     Kandierter Ingwer-Stücke*
😉 Variiert den Geschmack: ihr könnt Eure Lieblings-Nüsse oder kandierte Früchte drauflegen.

Backpapier auf eine kühle, glatte Oberfläche legen.
Schokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen, wie oben gezeigt.

Einen Teelöffel geschmolzene Schokolade auf das Papier geben und mit dem Löffelrücken rund verstreichen.
😉 Ihr könnt auch eine Backform 4-5 cm Ø benutzen.

Auf jeder Schokoladenscheibe eine Haselnuss, eine Pistazie, eine Sultanine und ein Ingwerstück* schön anordnen.
Abkühlen lassen (mindestens 2 Stunden), bevor sich die Mendiants vom Backpapier lösen lassen.

* Kandierter Ingwer

Ihr werdet sicher kandierter Ingwer-Stücke in Eurem Lieblingsladen finden. Aber es ist wirklich kinderleicht, selbst zu machen 🙂  und sie sind eine gute Idee zum Verschenken 💝

Gingembre confit IMG_3637

Für ca. 50 g kandierten Ingwer : 50 g frischen Ingwer schälen und in Stäbchen oder Würfel schneiden.
Die Ingwerstücke in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken. Kurz aufkochen lassen. Abtropfen lassen.
Dreimal wiederholen (aufkochen und abtropfen lassen), damit wird der Ingwer weniger scharf.
50 g Wasser und 50 g Zucker in einen Topf geben, aufkochen lassen, bis zur Zuckerauflösung.
Ingwerstücke dazugeben, mischen und eine Stunde mit Deckel köcheln lassen.
Mindestens 2 Stunden (sogar eine Nacht) abtropfen lassen.

30 g Zucker in einer Schüssel geben. Ingwerstücke dazugeben und in Zucker wälzen. Alles in ein feinmaschiges trockenes Sieb geben und leicht klopfen, um den Zuckerüberschuss wegzukriegen.

Über Nacht offen trocknen lassen und dann in einer luftdichten Dose lagern.

Kandierter Ingwer kann auch als Konfekt gegessen werden. Er kann auch in anderen Kuchen verwendet werden. Wie wäre es mit einem kleinen Stückchen in Euren Schoko-Macarons !

Schöne Adventszeit! Bis nächste Woche!

Schoko- und Pistazien-Macarons

Um die Stimmung der herbstlichen Waldfarben aufzunehmen, die zum Glück noch ein bisschen grün aufweisen : Hier sind die Schokoladen- und Pistazien-Füllungsrezepte für Ihre Macarons!

Macarons chocolat pistache IMG_0614

Schoko-Macarons

Für eine natürliche und schmackhafte Färbung Ihrer Macarons, 20 g Kakaopulver mit der Mandel-Puderzucker-Mischung von meinem Macarons-Grundrezept mischen.

Für die Schokoladenfüllung…

ZUTATEN   110 g  Schokolade (70% Kakao), 110 g  Schlagsahne, 20 g  Butter

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.

Sahne aufkochen. Zunächst nur ein Drittel der Sahne auf die geschmolzene Schokolade gießen. Dabei darauf achten, dass nur in der Mitte gerührt wird, damit sich die Sahne langsam mit der Schokolade mischt. Den Vorgang noch zweimal mit den restlichen zwei Dritteln der Sahne wiederholen.

Einige Minuten abkühlen lassen und die Butter, weich und in kleinen Stücken, dazugeben. Schlagen bis die Creme schön glatt ist.

Die Schokoladencreme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis sie fest geworden ist.

Die Füllung auf die Hälfte der Macaron-Schalen spritzen. Die andere Hälfte daraufsetzen und leicht andrücken.

Pistazien-Macarons

Macarons-Hälften mit einer Messerspitze grüner Lebensmittelfarbe (oder blau und gelb) nach meinem Macarons-Grundrezept backen. Und für einen intensiverer Pistazien-Geschmack, 1/3 der gemahlenen Mandeln durch gemahlene Pistazien ersetzen!

Für diese Macaron-Füllung, brauchen Sie Pistazien-Paste. Einfach selbst zuzubereiten, machen SIe ein bisschen mehr ; sie bleibt gut im Kühlschrank erhalten. Das Wichtigste ist selbstverständlich erstklassige grüne Pistazien!

Pâte pistache IMG_0663

Pistazien-Paste

 100g  Grünen Pistazien (geschält, ungesalzen), 1 EL Traubenkernöl (geschmacksneutrales Öl)

Die Pistazien 10 Minuten im Backofen (150 Grad – Umluft) rösten, abkühlen lassen. In einer Küchenmaschine mit Messer oder in einem Mixer lang zerkleinern (mindestens 5 Minuten), bis man eine richtige Paste erhält. Kühl aufbewahren.

Für die Pistazienfüllung…

ZUTATEN  150 g  weiße Schokolade (Min. 30% de Kakao), 70 g  Schlagsahne, 25 g  Pistazien-Paste

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.

Die Sahne mit der Pistazien-Paste aufkochen und gut schlagen bis sie sich auflöst. Auf die Schokolade schrittweise gießen und gut mischen.

Pistaziencreme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis sie fest geworden ist.

Die Füllung auf die Hälfte der Macaron-Schalen spritzen. Die andere Hälfte daraufsetzen und leicht andrücken.

Um den Geschmack zu variieren, können Sie die Schokoladen Macarons-Hälften mit Pistaziencreme füllen und umgekehrt!