Fenchelsalat mit Zitrusfrüchten

Hier ist ein vitaminreicher Salat für den Winter!

Salade Fenouil IMG_2046

ZUTATEN für 4 Personen
. 2 Fenchelknollen
. 1 Orange
. 1/2 Zitrone
. 4 EL Olivenöl
. Salz und Pfeffer

Fenchel waschen. Die Fenchelstängel abschneiden (ein bisschen Grün für die Garnitur aufheben und den Rest im Kühlschrank oder Gefrierschrank behalten, um später ein anderes Gericht, Suppe… zu würzen), das erste faserartige Blatt weglassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Mit einem Gemüsehobel oder einem Messer, den Fenchel in dünne Scheiben schneiden (3-4 mm).
Sie auf dem Backblech legen und mit Olivenöl (2 EL) beidseitig bestreichen. Salzen.
Das Backblech für 20 Minuten  in den vorgeheizten Backofen schieben, bis der Fenchel am Rand goldbraun gebacken ist.

Den anderen Fenchel in ganz dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel den rohen Fenchel mit 2 EL Zitronensaft, 2EL Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.

Orange filetieren (die Schale so abschneiden, dass auch das Weiße entfernt wird und dann über einem Teller die Orangenspalten zwischen den weißen Trennhäuten herausschneiden), dabei den Saft auffangen.

In einer Schüssel (oder Einzelteller) die Rohfenchelscheiben geben, die gegrillte Fenchelscheiben darauflegen und dann die Orangenfilets. Zwei EL Orangensaft mit der übrigen Salatsoße (Zitrone/Öl) geben und auf den Salat gießen. Mit Fenchelgrün verzieren.

😉 Wenn Sie über BIO-Zitrusfrüchte verfügen, können Sie dazu die fein geriebenen Zesten geben.
Dieses Gericht passt auch sehr gut zu Weißfisch.  😉

Agrumes IMG_2025

Zitronen-Macarons 🍋

Zitrusfrüchte bringen uns die Sonne in einem Moment zurück, wo uns momentan noch der graue Winter begleitet…

Macarons citron IMG_2080

Hier sind zwei Rezepte zu Zitronen-Füllung für Ihre Macarons!

Sie können natürlich diese Rezepte mit anderen Zitrusfrüchten variieren: wie Orange oder Grapefruit, oder eine Mischung davon!

Für diese beiden Rezepte brauchen Sie Saft aber auch Zesten, die Ihrer Füllungen Pfiff geben werden, wählen Sie unbedingt BIO-Früchte.

Macarons-Hälften mit ein bisschen gelber Lebensmittelfarbe nach meinem Macarons-Grundrezept backen.

Entweder Sie bereiten eine Zitronen-Creme mit Eiern zu…

Zutaten (für ca. 50 kleine Macarons):
1 Zitrone (40g Saft, und Zesten)
1 Eier
60 g Zucker
90 g Butter
25 g Gemahlene Mandeln

Zitrone waschen und trocknen. Schale fein reiben und Zitrone auspressen (40g abwiegen).
Ein Wasserbad vorbereiten.
Zitronensaft, Zesten, Zucker und Eier in einer Schale mischen.
Schlagen auf dem Wasserbad bis sich die Masse verdickt (ca. 84°C).
Einige Minuten abkühlen lassen. Butter dazugeben und gut mischen bis die Creme ganz glatt wird.
Die gemahlenen Mandeln hinzufügen.

Die Zitronencreme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis sie fest geworden ist.

Oder Sie machen eine Zitronen-Ganache mit weißer Schokolade…

Zutaten (für ca. 50 kleine Macarons):
1 Zitrone (40g Saft, und Zesten)
180 g   Weiße Schokolade (wenn möglich mit mindestens 30% Kakaobutter)
20 g     Butter

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
Zitrone waschen und trocknen. Schale fein reiben und Zitrone auspressen (40g abwiegen).
Zitronensaft und Zesten auf die geschmolzene Schokolade gießen und kräftig vermengen.
Einige Minuten abkühlen lassen, dann die Butter in kleinen Stücken dazugeben und gut mischen, bis die Ganache schön glatt ist.

Die Zitronenganache in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis sie fest geworden ist (mindestens 2 Stunden, im Idealfall am Vortag).

Agrumes IMG_2025

Eine Stunde früher die Zitronen-Füllung herausnehmen und dann die Macarons füllen.

Lassen Sie es sich schmecken!