Onigiri 🇯🇵

Hier sind die Geheimnisse dieser kleinen japanischen Snacks, einfach und praktisch, um in Ihre Lunchbox oder die Ihrer Kinder zu stecken!

   

Ich schlage Ihnen hier zwei Rezepte vor, eines mit Fleisch 🐷, eines mit Fisch 🐟.
Sowie zwei Methoden, sie zu machen: die Füllung im Inneren oder gemischt mit Reis. Und die Möglichkeit, sie zu grillen 😋

🍚 Reis kochen

Wie viel Reis?

Ich zähle normalerweise 75 g Reis (trocken) pro Person. Ein kleines Glas Reis reicht also für 2 Personen oder 1 großen Esser 😉
Und zählen Sie mindestens 2 Onigiri pro Person.

Den Reis waschen: Den Reis in einen Topf geben, mit kaltem Wasser auffüllen, etwas mit der Hand durchrühren und abgießen – ca. 3 mal, bis das Wasser klar ist. 

1,3 mal kaltes Wasser zu dem Reis zugeben. Wenn Sie z. B. 300 g Reis zubereiten, müssen Sie 390 g Wasser hinzufügen, um ihn zu kochen.

  • In einem Topf

Aufkochen lassen, rühren. Zudecken (während der ganzen Koch- und Ruhezeit!). 
Die Hitze herunterstellen und noch 20 Minuten kochen lassen.
Vom Herd nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

  • In einem Reiskocher

Lassen Sie den ‘Rice Cooker’ das machen 😉
Wenn der Reis gekocht ist, schaltet er automatisch von ‘COOK’ auf ‘WARM’. Warten Sie vor dem Öffnen mindestens 10 Minuten.

Den gekochten Reis in einen breiten Schüssel (vorzugsweise aus Holz) geben. Abkühlen lassen. 

🍙 ONIGIRI mit Lachs (gemischt)

Zutaten für 8 Stück:

  • 300 g    japanischer Reis                                                            
  • 120 g    frischer Lachs                                       
  • 1 EL      Sesamsamen                                                                 
  • 1 EL      Öl                                                                    
  • Salz
  • Zitrone
  • Nori-Blatt

Reis kochen und leicht salzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. 
Das Lachsstück einige Minuten anbraten, leicht salzen.
Es in einer Schale zerbröseln (eventuell Haut und Gräten wegziehen).
Zitronensaft nach Belieben, Sesam und Reis dazugeben und schön verrühren, ohne die Reiskörner zu zerdrücken. 

Onigiri formen:

Zu vermeiden, dass der Reis auf Ihren Finger klebt, beim Formen, vorbereiten Sie eine Schale mit Wasser, um ihre Hände regelmäßig zu befeuchten.

Den Reis muss lauwarm sein. Er wird traditionell zu einem Dreieck geformt,

  • entweder mit Hände: den Reis allmählich verdichten (Sie können auch selbstverständlich einfache Kugel formen, aber nicht so praktisch zu essen),
  • oder mit Hilfe einer Onigiri-Form (viel schneller!): die Form bis zum Rand füllen (wenn gefüllt, die Füllung in der Mitte nicht vergessen) und mit dem oberen Teil der Form fest drücken.

Man muss hineinbeißen können, ohne dass alles auseinanderfällt 😁

Um zu vermeiden, dass den Reis auf den Finger klebt, beim Essen, kleben Sie ein Stück Nori auf der Onigiri-Basis (glatte Seite nach außen), oder packen Sie sie im Frischfolie ein. 

🍘 ONIGIRI mit Schweinefleisch (gefüllt und gegrillt)

Zutaten für 8 Stück:

  • 300 g    japanischer Reis 
  • 100 g    gehacktes Schweinefleisch
  • 1 TL      Zucker
  • 1 EL      Sake (oder Mirin, in diesem Fall kein Zucker)
  • 1 EL      Miso-Paste
  • 1/2 TL Soja-Soße
  • Nori-Blatt          

Reis kochen.

In eine Pfanne Fleisch, Zucker, Sake, Miso und 1/2 TL Soja-Soße geben. 
Verrühren und auf kleine Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Einen Esslöffel Reis in Ihre feuchte Handfläche (oder im Form) geben und einen Teelöffel Füllung in der Mitte geben. Einen zweiten Esslöffel Reis darauf legen und damit die Füllung umschließen.

Man kann die gefüllten Onigiri so essen, aber man kann sie auch mit Soja-Soße anbraten. 

Gefüllte Onigiri anbraten:

  • 1 EL Öl
  • Soja-Soße

Öl in einer Pfanne erhitzen.
Mit Hilfe eines Pinsels, eine der Onigiri-Seiten mit Soja-Soße leicht tränken. Diese Seite in die Pfanne geben.
Beim Anbraten, tränken Sie die andere Seite. 
Sie wenden und für beide Seiten einmal wiederholen.

Nach all diesen Tricks können Sie diese kleinen Snacks endlos variieren 🍆🥬🍗
Achten Sie nur darauf, dass Ihre Füllungen nicht zu trocken sind – die Sauce muss beigemischt werden – das sind Snacks für unterwegs normalerweise 😉

Das könnte Sie auch interessieren, um die Onigiri-Form zu finden: Meine Lieblings-Küchenutensilien für die asiatische Cuisine 🥢

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.