Entdecken Sie die vietnamesische Küche!

PARIS SAIGON DE

In einigen Ländern Asiens beginnt heute das Neue Jahr. Daher möchte ich auf einen anderen Aspekt meiner kulinarischen Neugier hinweisen und sie mit Ihnen teilen.

Die asiatischen Küchen gelten als leicht, die vietnamesische Küche ist ultraleicht!
Köstlich, einfach und frisch,
 wird sie Sie – wie mich – begeistern, ich bin dessen gewiss, und Sie werden sich sie einfach zu Eigen machen, um Ihrem Alltag Würze zu verleihen!

Frühlingsrollen, Banh Cuon, Bo Bun, Pho, … werden mehr als mysteriöse Wörter oder Reisen-Souvenirs… Sie finden alle meine Rezepte HIER .

Geschmackvoll: Ingwer, Zitronengras, Limette, Tamarindenfrucht, Chili, Knoblauch, Sternanis, Kardamom, … und nicht zu vergessen die Grundwürze Nuoc-Mâm (fermentierte Sardellensoße, aus Phu-Quoc-Insel stammend), ihre Gerichte sind auch immer mit frischen Kräutern verbunden: Pfefferminze und Koriander sind die Bekanntesten…

Reis ist bei jeder Mahlzeit unumgänglich, er kann aber in verschiedenen Formen erscheinen: Körner, Mehl, Blätter oder Nudeln.
Diese Küche passt ebenso zur glutenfreien Diät.
Aufgrund der geografischen Lage zu China und Frankreichs Kolonialzeit kann man manchmal aber auch Weizenprodukte (Nudeln, Brot) finden.

Es gibt kein richtiges Dessert, die vietnamesischen Mahlzeiten enden meistens mit frischen Früchten: Mango, Ananas, Litschi, Banana, Grapefruit … oder Mangoustan, Ramboutan, …  seltener und so teuerer in Europa.

Zur vietnamesischen Küche passt besser Tee (grün, Jasmin…) oder Bier.

Um die asiatischen Grundzutaten und die frischen Kräuter zu besorgen, finden Sie HIER einige Informationen und Adressen in Stuttgart.

Gute Reise ! Bon appétit !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.