Spargel-Quiche

Jippie! Die Spargel sind auf unseren Märkten angekommen!
Ich habe hier Grünspargel genommen. Ihr könnt natürlich auch weiße Spargel oder eine Mischung verwenden …

Was die Form betrifft, habe ich Euch die Mengen für eine klassische Form mit einem Durchmesser von etwa 28 cm angegeben, die es Euch ermöglicht, 8 schöne Stücke zu servieren.
Wenn Ihr eine Form – wie meine auf dem Bild, rechteckig 35 x 11 cm für nur 4-6 Personen – habt, dann könnt Ihr die Mengen um zwei reduzieren.

Für den Mürberteig

  • 225 g Mehl
  • 25 g gemahlene Haselnüsse (falls nicht vorhanden, mehr Mehl)
  • 125 g Butter (kalt, in Stückchen)
  • 1 Ei
  • 1 prise Salz

Dazu…

  • 2 Bund Grünspargel (ca. 1 kg)
  • 20 g Butter
  • Salz
  • 4 Eier
  • 350 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 80 g Parmesan

Den Teig mindestens 1 Stunde im Voraus vorbereiten, idealerweise am Vortag.

Mehl, Salz und ButterStückchen mit Hilfe einer Küchenmaschine einige Minuten mischen oder zwischen den Fingern reiben, um einen gelben Sand zu erhalten. Ei dazugeben und kurz verkneten. Zu einer Kugel formen, flach drücken und in Frischfolie wickeln. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Den kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (5 mm dick).

Die Form leicht einfetten. Den Teig in die Form legen und mit einem Messer den überschüssigen Teig am Rand abschneiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Den Teigboden blindbacken: mit Backpapier abdecken und Keramikperlen oder Hülsenfrüchte draufgeben. 15 Min backen.

Backpapier entfernen und abkühlen lassen.

Spargel waschen und schälen. Die trockenen Enden abschneiden. Je nach verwendeter Form ganz lassen oder in zwei oder drei Teile schneiden. Mit Butter in einer Pfanne 5 Minuten braten. Leicht salzen. Abkühlen lassen.

Parmesan reiben.

Sahne mit Eiern verquirlen. Salz, Pfeffer, Muskatnuss und 40 g Parmesan dazugeben. Ein Drittel dieser Zubereitung auf den Teigboden gießen. Die Spargel schön darauf anrichten. Mit dem Rest der Zubereitung übergießen. Mit übrigem Parmesan bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (180 Grad) 30 Minuten backen.

Genießt warm (oder kalt) mit einem Salat 🌱

Mit Spargeln probiert auch mein Frühlingsrisotto 💚

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.